Selbstfahrende Fahrzeuge könnten die kritische Masse früher als erwartet erreichen


Eine Zukunft, in der es billiger ist, ein selbstfahrendes Fahrzeug zu nutzen – sei es für den Güter- oder Personentransport – treibt eine Mobilitätsrevolution voran. Und diese Zukunft könnte früher hier sein, als viele glauben.

Der Verkehr befindet sich im Übergang. Die Stadtbevölkerung wächst rasant, und die Bewohner nutzen häufiger Mitfahrgelegenheiten und öffentliche Verkehrsmittel. Laut dem neuen eBook, Autonomous Vehicles and Our New Mobility, treibt die Zunahme von Transportation as a Service (TaaS) eine Zukunft voran, in der der individuelle Fahrzeugbesitz nicht mehr so komfortabel und kostengünstig sein kann wie der gemeinsame Fahrgast.

Die verlagerte Mobilität wirkt sich auch auf den Warenverkehr aus. Fahrermangel, Sicherheit und Effizienz sind Themen, mit denen sich Unternehmen konfrontiert sehen, die Güter auf Straßen befördern, sei es auf langen Strecken in schweren Halbwagen oder auf der letzten Meile in mittelschweren Lastkraftwagen und Lieferwagen.

Der Anstieg der autonomen Fahrzeuge könnte Milliarden an Sicherheit, Kollisionsreparatur und Betriebsersparnis bedeuten, ganz zu schweigen von der Reduzierung der Treibhausgasemissionen mit AVs, die hauptsächlich auf der Plattform für Elektrofahrzeuge (EV) basieren.

Experten prognostizieren den AV-Kipppunkt, wenn AVs effizienter sind als der Besitz und Betrieb von Fahrzeugen, könnte innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre passieren.

Das neue eBook von Black & Veatch wurde entwickelt, um allen Beteiligten zu helfen, AVs zu verstehen und zu planen. Der kostenlose Download bietet eine Analyse der marktwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Faktoren, die die Akzeptanz von AV beschleunigen, und der Infrastrukturanforderungen, die für diese Entwicklung des Transports erforderlich sind.

Wie bei allen neuen Technologien werden Partnerschaften autonome Fahrzeuge antreiben, und durch rechtzeitige Zusammenarbeit wird die Industrie in der Lage sein, unterstützende Lade-, Strom- und Kommunikationsnetze zu planen und aufzubauen. In Kombination mit einem regulatorischen Rahmen, der Innovationen fördert, werden diese wesentlichen digitalen Infrastrukturnetze es ermöglichen, dass die bedeutendste Verkehrsentwicklung seit mehreren Jahrzehnten auf den Straßen eintritt.